Rabatte und Zugaben / 3.2.6 Unangemessener Einfluss auf die Entscheidungsfreiheit

Sneeker, - (6380 St. Johann in Tirol),Segeltuchschuhe Gr. 42, - (1220 Wien),Vans, - (8020 Graz)Lloyd STUART - Business-Schnürer - kenia,Mizuno WAVE DAICHI 3 - Laufschuh Trail - folkstone gray/schwarz/flame orangeThink! SHUA Slipper blau/ kombi, - (3385 Prinzersdorf),Armani Sandalen, - (1160 Wien),Adidas tubular instinct, - (5585 Unternberg),El naturalista, - (9020 Klagenfurt),Adidas Originals NMD CS2 - Sneaker low - Blau/Grau/gum,Haglöfs SKUTA MID PROOF ECO MEN - Trekkingboot - oak/deep woodsSchwarze Ballerinas VERO CUOIO Lack- und Mattleder Gr. 42 NEU, - (1180 Wien),Handmacher schuhe damen, - (4644 Scharnstein),Nike Air Jordan 6 VI Weiß InfraROT US 12,5 EU 47, - (1070 Wien),Wasserdichte SchnrStiefel Dockers, - (3100 St. Plten),PMS30415-765 Sneaker Niedrig von Pepe Jeans--Gutes Preis-Leistungs-, es lohnt sich,Björn Borg CURD MID - Sneaker high - dark Braun,Vans OLD SKOOL - Skateschuh - crimson / true Weiß,Hgl Schuhe neu, Gre 4, - (8230 Hartberg),NIKE SB "BLACK SHEEP" Limited Edition Gr. 45, - (1190 Wien),U. S. POLO ASSN., Desert-Stiefel Glenda, creme, Gre 40 ungetragen, - (1130 Wien)204501 210 194 Komfort Pantoletten von --Gutes Preis-Leistungs-, es lohnt sich,Hudson London RYECROFT - Schnürer - BraunNike Performance ROSHE G - Golfschuh - thunder Blau/WeißArmani Sneaker, - (1010 Wien)Stiefeletten von Hgl in rotbraun, Lackleder, - (1220 Wien),Onitsuka Tiger Mexico 66 Fashion Sneaker ganz neue., - (1170 Wien)Paul Grün Stiefel, - (6942 Krumbach),BOSS KENSINGTON - Business-Schnürer - schwarz,Espadrij l´originale CHALET ZICK ZACK - Hausschuh - marine,

Gemäß § 4 Nr. 1 UWG a. F. sind Wettbewerbshandlungen unlauter, die geeignet sind, die Entscheidungsfreiheit der Verbraucher oder sonstiger Marktteilnehmer durch Ausübung von Druck, in menschenverachtender Weise oder durch sonstigen unangemessenen unsachlichen Einfluss zu beeinträchtigen. Nach richtlinienkonformer Auslegung[1] sind aggressive Geschäftspraktiken (§ 4a UWG n. F.) unlauter. Für die Annahme einer unangemessenen unsachlichen Beeinflussung müssen zu dem in Aussicht gestellten Nachlass besondere Unlauterkeitsumstände hinzutreten, die die Fähigkeit des Verbrauchers zu einer informationsgeleiteten Entscheidung wesentlich zu beeinträchtigen drohen. Diese können bei einer zeitlichen Begrenzung der Werbeaktion darin liegen, dass dem Verbraucher nur eine unangemessen kurze Überlegungszeit zusteht. Unzulässig können daher übersteigert zeitgebundene Angebote sein, die den potenziellen Kunden unter starken Zeitdruck setzen, um ihn zu einem schnellen und unüberlegten Kaufentschluss zu bewegen, weil zu wenig Zeit bleibt, um Wettbewerbsangebote einzuholen. Bei einer Werbeaktion für Haushaltsgroßgeräte, CDs, DVDs und Software – Erlass von 19 % –, die nur für den Tag galt, an dem auch die Werbung veröffentlicht wurde, hat der BGH allerdings einen Wettbewerbsverstoß verneint. Er ist dabei davon ausgegangen, dass es häufig vorkomme, dass sich Verbraucher kurzfristig und ohne umfassenden Preisvergleich zu Käufen entschlössen; von größeren Investitionen mache der Kunde erfahrungsgemäß nur nach reiflicher Überlegung Gebrauch bzw. erkundige sich im Internet nach Vergleichspreisen.[2] Im Ergebnis muss in jedem Einzelfall neu eingeschätzt werden, ob die betreffende Geschäftspraxis als aggressiv einzutakten ist, ob der Verbraucher "übertrieben angelockt" oder in seiner Entscheidungsfreiheit wesentlich eingeschränkt wird.

Neue schwarze Lederschuhe in Gr. 38 wurden nie getragen

Neupreis: € 120,--

Keine Gewährleistung, keine Garantie, kein Umtausch- sowie Rückgaberecht

Internet-Werbeblocker AdBlock Plus ist nicht wettbewerbswidrig.[3]

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Jetzt kostenlos 4 Wochen testen


Meistgelesene beiträge